Einfach und schnell E-Mail-Adressen generieren​

So kannst du deinen Newsletter-Verteiler ausbauen

E Mail Adressen Generieren
3 Teammitglieder von goldbutt sitzen vor dem Laptop und beraten sich

Mit E-Mail-Marketing erreichst du Interessenten und Kunden zielgenau und kostengünstig. Wir zeigen dir, wie du einfach und schnell E-Mail-Adressen generieren und deinen Newsletter-Verteiler nachhaltig ausbauen kannst.

Die Newsletter Zahlen sprechen für sich

E-Mail-Marketing zählt zu den erfolgreichsten Marketingmaßnahmen überhaupt. 

Eine Studie von eCircle belegt, dass in Deutschland immerhin 88 % der befragten Internetnutzer einen oder mehrere Newsletter abonniert haben und bei 96 % das Abrufen von E-Mails ein tägliches Ritual ist.

Die Mehrheit der deutschen Internetnutzer (71,6 %) will mit Unternehmen am liebsten per E-Mail kommunizieren. Zum Telefon greifen 38,8 Prozent, und 19,2 Prozent nutzen die Briefpost. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Convios Consulting im Auftrag von GMX und WEB.de.

Obwohl die Studienlage klar ist, ist E-Mail-Marketing immer noch ein total unterschätztes Werbemittel. Dabei ist E-Mail-Marketing so einfach, flexibel & kostengünstig.

Zu wenig E-Mail-Adressen im Verteiler?

Du denkst, du hast zu wenig E-Mail-Adressen, um einen Newsletter zu starten? Wir sagen dir, dass es sich auch schon für fünf Adressen lohnt. Denn E-Mail-Marketing hat so viele Vorteile:

  • Anpassbare und flexible Inhalte
  • Kein gefürchteter Algorithmus wie bei den gängigen Social-Media-Kanälen
  • Die E-Mail ist persönlich und spricht deine Zielgruppe direkt an
  • Überschaubare Kosten
  • A/B-Testing möglich. Dadurch weißt du genau, was deine Zielgruppe lesen möchte.
  • Klare Erfolgskontrolle. Denn die meisten Newsletter-Tools bieten einen tollen Reporting-Bereich.
  • Newsletter sind definitiv umweltfreundlicher als klassische Werbebriefe.

Also nutze auch deinen kleinen E-Mail-Verteiler, um mit dem Newsletter-Marketing zu starten. Du kannst dann nach und nach mit unseren Tipps eine professionelle E-Mail-Liste aufbauen.

So kannst du einfach und schnell E-Mail-Adressen generieren:

  1. Sorge durch Social Media für Traffic auf deiner Webseite
    Werde aktiv in den gängigen Sozialen Netzwerken, wie Facebook, Instagram & LinkedIn. Verlinke hier immer wieder auf Teile deiner Webseite. Dadurch sorgst du für mehr Webseitenbesuche und somit auch für mehr potenzielle Newsletter-Abonnenten.
  2. Schreibe Gastartikel, gib Interviews etc. auf anderen Webseiten, um deine Zielgruppe zu erweitern und auf dich aufmerksam zu machen. Dadurch kannst du neue Netzwerke erschließen.
  3. Biete kostenlos herunterladbare Ressource an, die zu deinem Unternehmen passen. Zum Beispiel Checklisten, Anleitungen etc. So bietest du einen Mehrwert und deine E-Mail-Liste wird sich nach und nach füllen.Checklisten E Mail Adressen Generieren
  4. Veranstalte kostenlose Webinare oder Online Events, um eine neue Zielgruppe zu erreichen. Lade die Teilnehmer zu deinem Newsletter ein.
  5. Erstelle richtig guten Content. Wir wissen: Content is King. Nur mit richtig guten Inhalten wirst du Leser finden, die deinen Newsletter lesen und sogar weiterempfehlen. Also überlege dir genau, worüber du sprechen möchtest und schaffe einen Mehrwert.
  6. Nenne einen Grund für die Anmeldung zu deinem Newsletter. Schreibe nicht einfach nur „Für Newsletter eintragen“. Überlege dir, welchen Mehrwert der Newsletter bietet und preise diesen an. Beispiel:
    Erhalten Sie wöchentlich Tipps und Tricks zum Thema Online Marketing
    Beschreiben Sie auch konkret, was auf den Abonnenten zu kommt. Sprich: wie häufig die E-Mail verschickt wird.
  7. Um schnell und einfach E-Mail-Adressen zu generieren, brauchst du eine gute Anmeldemöglichkeit. Also baue eine Landingpage für deine Newsletter-Anmeldung. Mit einer durchdachten Landingpage kannst du noch mehr Newsletter Abonnenten gewinnen. Denn diese Seite führt den Interessenten direkt zur Anmeldung ohne große Ablenkungen. Diese Seite kannst du dann in deinen Netzwerken teilen.
  8. Halte die Anmeldung/Registrierung so schmal wie möglich. Am besten forderst du nur den Vornamen und die E-Mail-Adresse. Alle zusätzlichen Felder sind Mehraufwand. Je weniger, desto besser!
  9. Binde deine Landingpage als Call to Action auf der Webseite, in deinen Blogs, in den Sozialen Medien und auf weiteren möglichen Seiten ein.

Du findest unsere Tipps super, siehst den Meeresgrund aber vor lauter Fischen nicht?

Der goldbutt Schwarm hilf dir bei deiner Newsletter-Strategie. Wir übernehmen den Aufbau der E-Mail-Liste, bauen eine geeignete Landingpage und gestalten Ihre Newsletter Template. Lass uns gemeinsam losschwimmen und nimm direkt Kontakt auf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreiben Sie einen

Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.